Über

Carmen Weder

Carmen Weder, Yoga, Yogalehrerin, Yogalehrerausbildung, Fotograf, Indien
Porträt Carmen Weder

Beruf und Berufung

Seit ihrer Kindheit stellt sich Carmen Weder immer wieder die Frage nach dem Woher, dem Wohin und dem Sinn des Lebens. Sie weiss intuitiv, dass es mehr gibt. Dieser Wahrheit will sie immer tiefer auf den Grund gehen. 

Carmen liest in ihrer Jugend ein Buch eines Reisenden in Indien. 

 

Dieser beschreibt Begegnungen mit Fakiren, Scharlatanen, Asketen, Magiern, Tantrikern, Yogis, Sadhus, Mystikern, Siddhas und Heiligen. Der jungen Carmen Weder wird klar, dass über jenes tiefe Wissen dieser gotterfahrenen Menschen viele Antworten offenbart werden können. Der Wunsch, nach Indien zu reisen und dieses mystische Wissen zu erfahren, ist geboren.

Weiterlesen


Ausbildungen

Yogalehrerin BYV

Bei Yoga Vidya

 

Heilen mit Mantras* und Yantras*

(Kraft des Wortes und heiliger Geometrie / Seelendiagramme) in Südindien

 

Geisitges Heilen

bei Renée Bonanomie

 

Medialität 

bei Renée Bonanomie

 

Vastu 

(die Lehre der Energieeinflüsse auf den Lebensraum)

 

 

*Mantras 

sind Töne oder Energien, die schon immer im Universum existierten und weder erfunden noch vernichtet werden können. Sie wurden von selbstverwirklichten Weisen in tiefer Meditation empfangen. Mantras sollten befreien und haben eine sehr starke energetische Wirkung Um diese Energien zu aktivieren wird das Mantra in einem bestimmten Rhythmus und in möglichst korrekter Aussprache wiederholt. Es gibt viele verschiedene Mantras mit unterschiedlichen Wirkungen.

Der Ton ist eine Energieform aus Schwingungen oder Wellenlängen. Bestimmte Wellenlängen haben die Kraft zu heilen, andere können Glas zerspringen lassen. Mantras sind Sanskritsilben, -wörter oder -sätze, die durch Wiederholung in der Meditation das Individuum in einen höheren Bewusstseinszustand versetzen. 

 

*Yantra 

Diagramm; eine geometrische, in der Regel symmetrische, auf einen zentralen Mittelpunkt ausgerichtete Figur mit spiritueller Bedeutung. Als Yantras bezeichnet man geometrische Figuren, deren Zweck es ist, positive Kräfte zu repräsentieren, und damit alle negativen Kräfte zu vernichten.    

Yantra, Shri Yantra, Mantra, Heilige Geometrie, Symbol für Lakshmi, Tantra
Shri Yantra


Statements

 

 

Als Yogalehrerin darf ich den Menschen da abholen, wo er steht und mit ihm in seinem Tempo die Schritte machen bis dahin wo er will.

 

 

Ob es der Wunsch nach mehr Entspannung ist oder evtl. nach besserer Gesundheit oder ev. bessere Lenkung der Energien oder sogar das tiefe Eintauchen in das Mysterium des Seins.

 

 

 

 

Als Lichtarbeiterin darf ich Kanal für die universelle Energie des Heilbringens sein.

 

 

 

 

Heilung geschieht immer im Jetzt.



Zurück zu:

 

Was ist Yoga

Weiter zu: